Die DB-Farbtonkarte dient zur Darstellung der Farben, die vorwiegend bei Stahlbauteilen (Stahlbrücken, Geländer, Bahnsteigdächer etc.) im Bereich der Deutschen Bahn verwendet werden. Die Farben enthalten im Gegensatz zu den Farben des RAL-Farbsystems das Effektpigment Eisenglimmer.

 

Der Lack wird dabei als Teil des Korrosionsschutzes auf das Stahlbauteil aufgebracht. Je nach Korrosionsschutzsystem (geregelt in der ZTV-ING, Teil 4, Abschnitt 3 in Verbindung mit der TL/TP-KOR-Stahlbauten) besteht die schützende Deckschicht aus Kunststoffen oder Lacken (auf Epoxidharz- oder Polyurethanbasis) mit Eisenglimmerzusatz.

 

Definierte Farben

 

DB-Farbtonkarte

 

Linke Spalte (Rot- und Blautöne):

 

  • DB 301
  • DB 310
  • DB 501
  • DB 502
  • DB 503
  • DB 510

 

Rechte Spalte (Grün- und Grautöne):

 

  • DB 601
  • DB 603
  • DB 610
  • DB 701 (hellgrau)
  • DB 702 (grau)
  • DB 703 (dunkelgrau)

 

Siehe auch

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel DB-Farbtonkarte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Top

Teile uns ..

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest